LAIS Gräser 1.000 UA Sublingualtabletten

Anwendungsgebietetl_files/_ConsumerHealth/DE/Packung Lais Austria.jpg

Zur Behandlung von IgE-vermittelter allergischer Erkrankung vom Soforttyp wie Rhinitis, Rhinokonjunktivitis und allergischem Bronchialasthma mit klinisch relevanten Symptomen durch Einatmen von Graspollen, diagnostiziert durch Hautsticheltest und/oder spezifischen IgE-Test bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 5 Jahren.

 

Bitte beachten Sie, dass in Österreich derzeit nur LAIS Gräser 1.000 UA Sublingualtabletten zu 30 und 90 Stück erhältlich sind.

 


Rezeptpflichtig, apothekenpflichtig

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Für zusätzliche Informationen steht Ihnen

gerne zur Verfügung, oder besuchen Sie die Homepage der Lofarma Deutschland. Bitte beachten Sie, dass nicht alle auf dieser Seite angeführten Produkte in Österreich erhältlich sind und es aufgrund der Zulassung in Österreich Abweichungen u.a. bei der Dosierung gibt.

Fachinformation Lais Gräser 1.000 UA

lofarma.de

LAIS_2020_003