Zusammenarbeit und Transparenz

Um die bestmögliche Versorgung mit Arzneimitteln zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und der Pharmaindustrie unerlässlich.
Die individuelle Offenlegung geldwerter Leistungen stärkt das Vertrauen in diese Zusammenarbeit.

 

Die im Pharmig-Verhaltenscodex festgehaltene Offenlegungspflicht betrifft geldwerte Leistungen in Zusammenhang mit:

 

• Forschung und Entwicklung

• Spenden und Förderungen

• Veranstaltungen

• Dienst- und Beratungsleistungen samt Auslagen

 

Die Offenlegung bezieht sich auf die Erfassung geldwerter Leistungen, die mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln im Zusammenhang stehen.